MENU

Wetter vom Schulerloch bei Sat.1 Bayern

256347
1

Ein Filmteam von Sat.1 Bayern besuchte uns an einem heißen Julitag in der Tropfsteinhöhle Schulerloch. Der Wetterexperte Kai Zorn berichtete kompetent aus der Höhle und vom Höhlengelände über das derzeitige Sommerwetter. Sonnige Aufnahmen aus der herrlichen Umgebung des Altmühltales begleiten den Fernsehbericht.

Über die Mediathek der Seite Sat.1 Bayern kann man den Beitrag jederzeit sehen. Hier kommt ihr direkt zum TV-Beitrag von Sat.1 Bayern.

Wir danken Kai Zorn und dem kompletten Filmteam für die Arbeit und die sehr gelungenen Aufnahmen.

Den Lesern des Schulerloch-Blogs wünschen wir viel Spaß beim Fernsehen :-)

Kai Zorn an Tropfsteinhöhle Schulerloch

Kai Zorn mit Filmteam von Sat.1 Bayern am Schulerloch oberhalb des Unteren Altmühltales

 

Entdeckertouren mit Taschenlampe im Schulerloch

Erwähnt wurden im Filmbeitrag unsere Entdeckertouren durch die Höhle, die für Gruppen außerhalb der regulären Höhlenführungen durchgeführt werden. Gerade für Kinder und zum Kindergeburtstag sind dies sehr beliebte Touren. Nur bei diesen Entdeckertouren dürfen die kleinen und großen Höhlenbesucher mit einer Taschenlampe auf besondere Art die Höhle entdecken. Generell sind bei halbstündigen Höhlenführungen keine Fotoaufnahmen mit Blitz oder Licht erlaubt, genauso auch keine Taschenlampen.

Veronika Gruber-Reinsch mit Filmteam Sat.1 Bayern und Kai Zorn

Höhlen-Inhaberin Veronika Gruber-Reinsch mit Filmteam Sat.1 Bayern und Wetter-Experte Kai Zorn im Interview – wir danken für die hervorragenden Filmaufnahmen am Schulerloch

Was gibt es sonst in der Höhle zu Entdecken und Erleben?

In den warmen Sommermonaten veranstalten wir mit namhaften Künstlern Höhlenkonzerte. Im großen Höhlenraum lauschen Besucher den Künstlern auf der Bühne. Vom bequemen Sitzplatz sind Klänge von Didgeridoos, Saiteninstrumenten, Trommeln oder Percussioninstrumenten überall sehr gut hörbar. Jeder Künstler schafft einen eigenen Klangteppich nach seiner Art. Am Ende jedes Konzertes belohnen begeisterter Applaus und Zurufe den Künstler nach einer oder zwei Zugaben.

Wöchentlich außerhalb der bayerischen Sommerferien heißt es montags und einmal im Monat sonntags:

Entspannen und Genießen! Jeweils um 9 Uhr starten für 45 Minuten meditative Entspannungsreisen in der Höhle. Auf Stühlen kann man abseits jeder Hektik und Lärm die momentane Stille in der Höhle erleben. Es trägt zur Gesundheit und inneren Stabilität bei, regelmäßige Entspannungspausen im Alltag einzuplanen.

Saurier und Neandertaler – Zeitreise als Projektion

Die Höhlentiere und Neandertaler lassen wir in jeder halbstündigen Höhlenführung lebendig erscheinen. Eine atemberaubende Zeitreise von Vorfahren und der Erdentstehung bis heute werden an die natürlichen weitläufigen Höhlenwände, mitsamt der Decke und dem Boden projiziert. Die Gruppen verlassen die Höhle danach mit leuchtenden Augen und manch einer wünscht sich eine Wiederholung der Projektion.