MENU

Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Bayerische Führung zur Oktoberfestzeit

29. September 2020 - Dienstag / 10:30 - 11:00

Loch-G´schichtn: Wahre und fantastische Begebenheiten in der Tropfsteinhöhle Schulerloch, präsentiert auf guat boarisch

Etz werd´s zünftig im Schulerloch: Zur Oktoberfestzeit gibt es fast täglich eine Führung in bayerischer Mundart und danach ein deftiges Weißwurst-Essen, auf Anmeldung. Mit boarischer Direktheit geht es auf den Spuren vom „Lochschuasta und seiner Mare“ in die Höhle.

So derb wie zu deren Zeiten wird es zwar (meistens) nicht, doch die Geschichten sind nichts für schwache Nerven. Die wahren Begebenheiten hinter den Berichten wurden vom Volksmund noch tüchtig ausgeschmückt. Wohin ist wohl der Erbauer der gelben Türme über dem Schulerloch verschwunden? Und hat die Lochschuasta Mare wirklich den Teufel in der Höhle erblickt? In dieser Führung sind ausnahmsweise nicht die Tropfsteine die Stars, sondern die unheimlichen, aufregenden und lustigen Geschehnisse, die sich im Lauf der Zeit unter der Erde ereignet haben. Denn das Schulerloch war nicht immer Schauhöhle, sondern diente auch als Versteck für Diebesgut und als Bierlager. Und dass die Höhle überhaupt noch existiert, ist fast ein Wunder, da im Krieg eine Panzerfaust hineingeriet. Wo genau sich diese und andere Abenteuer abgespielt haben, erfahren Besucher nur von 20. September – 4. Oktober. Den Standort des früheren Plumpsklos dürfen sie selbst herausfinden.

Die Bezahlung von Prinzregent Luitpold für die Höhlenführung der Lochschuasta Mare war eine Zigarre. Da dieses Zahlungsmittel nicht mehr aktuell ist, wird die bayerische Führung inklusive Weißwürste und Bier in Euro abgerechnet.

Die bayerische Führung findet jeweils von 10:30-11:00 Uhr statt an diesen Terminen:

auch am Mi 30.09 – Fr 02.10 – Sa 03.10 – So 04.10

Der Preis für die Führung beträgt 5,50 € für Erwachsene und 4,00 € für Kinder. In Kombination mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück 14,90 €.

Details

Datum:
29. September 2020 - Dienstag
Zeit:
10:30 - 11:00